Diffuse Nebel sind Wolken aus interstellarer Materie, also dünne und weitverstreute Ansammlungen von Gas und Staub. Im Gegensatz zu den planetarischen Nebeln sind diffuse Nebel unregelmäßig geformt und werden nicht zwangsläufig durch einen, sondern meist durch mehrere Sterne zum Leuchten bzw. zum Reflektieren angeregt. Diffuse Nebel selbst (ohne ihre Sterne) können bis zu 100.000 Sonnenmassen an Materie enthalten.
NGC 1976 (M42), der Orionnebel im Sternbild Orion
NGC 6357 , der Hummernebel im Scorpion
NGC 7000 , die große Wand im Schwan im Sternbild Schwan
NGC 1976 (M42), das Zentrum vom Orionnebel im Narrowband
IC 405 the Flamming Star Nebula
NGC 1976 (M42), der Orionnebel im Sternbild Orion