HII-Regionen:
HII-Regionen    sind    Nebel    aus    ionisiertem    Wasserstoff,    also    aus    Wasserstoff    dem    sein    Elektron abhanden   gekommen   ist.   Dies   kann   etwa   durch   die   Strahlung   eines   heissen   Sterns   in   der   Umgebung geschehen.    Regionen    aus    neutralem    Wasserstoff    werden    im    Gegensatz    dazu    als    HI-Regionen bezeichnet. (Quelle Wikipedia)
IC 434, der Pferdekopfnebel im Orion
IC 1318, der Schmetterlingsnebel im Schwan
IC 1396, der Elefantenrüssel im Kepheus
IC 1396, der Elefantenrüssel im Kepheus
IC 1805, der Herznebel in der Kassiopeia
IC 1805, der Herznebel in der Kassiopeia
IC 1805, das Herz des Herznebel
IC 5070, der Pelikannebel im Schwan
IC 5146, der Cocoon-Nebel im Schwan
IC 1848, der Embryo-Nebel in der Kassiopeia
LBN 537+540, NGC 7510, in der Kassiopeia
LBN 588,583+580, NGC 7762, in der Kassiopeia
NGC 281, der Pacman Nebula in der Kassiopeia
NGC 281, der Pacman Nebula in der Kassiopeia
NGC 1499, der California-Nebel im Perseus
NGC 1893 / IC 410 Emissionsnebel im Fuhrmann
NGC 1952 (M1), der Krebsnebel im Stier
NGC 1952 (M1), der Krebsnebel im Stier (T1T)
NGC 1976 (M42), der Orionnebel im Orion
NGC 1976 (M42), der Orionnebel im Orion
NGC 2070, der Tarantelnebel im Schwertfisch
NGC 3372, Keyhole Nebel in Eta Carinae
NGC 6357, der Hummernebel im Scorpion
NGC 6523 (M8), der Lagunennebel im Schützen
NGC 6514 M20, der Trifidnebel
NGC 6611 (M16), der Adlernebel in der Schlange 
NGC 6618 (M17), der Omeganebel im Schützen
NGC 6888 im Schwan, Hubble-Palette: Ha=R, OIII=G, SII=B
NGC 6888 im Schwan, Hubble-Palette: Ha=G, OIII=B, SII=R
NGC 6992,6995+6960, Mosaik des Cirrus-Nebelkomplexes
NGC 6960, Cirrus-Nebel, westl. Teil
NGC 6992+6995, Cirrus-Nebel, östl. Teil
NGC 7000, die große Wand im Schwan  (RGB)
NGC 7000, die große Wand im Schwan (HII + syn. OIII)
NGC 7635, der Blasennebel in der Kassiopeia
NGC 7635, der Bubble Nebel
NGC 7635, der Bubble Nebel
NGC 7635, der Bubble Nebel (T1T)